Malte Risse: zu meinem Werk

Titel : Eva Mutter / die unterdrückte weibliche Seele im Menschen
Material: Holz/Ton/Lichtinstallation
Entstehungsjahr: 2013

Die Eva Mutter ist ein Werk das an eine tieferliegenden Sein-Qualität im Menschen erinnern soll. Die eine Verschüttung ihrer durch die patriarchale Herrschaft erfahren hat, die auch in der Psyche eines heutigen Menschen ihre Auswirkung hat. Ich möchte hier weniger auf einer Gedankenebene dem Betrachter den Ursprung dieser Unterdrückung aufzeigen, die in der Geschichte letztendlich bis in das Alte Testament zurückreicht, sondern den Betrachter einladen sich einen Moment einzulassen und zu spüren ob etwas in Resonanz geht und diesem zu folgen.
Kunst ist in diesen Sinne eine multidimensionales Erfahren von Gefühl ,Intuition und Reflexion im Betrachter und kein lineares verstehen einer Geschichte die der Künstler komponiert hat.

    über Malte Risse